PIN des Monats

PIN Dezember 2022 – Carsten Keltsch

Kurz nach Veröffentlichung des letzten PIN mit dem vermeintlichen Hattrick-Rekordhalter Dennis Hasselberg erreicht uns diese bemerkenswerte Information:

 

PIN 12-1

Carsten Keltsch, Spieler der Ü 50-Mannschaft des TSV hat doch tatsächlich nur 14 Tage später das gleiche Kunststück vollbracht – und sogar eine Minute früher zwischen der 10. und 13. Minute des Spiels. Chapeau, ordnete man Carsten doch bislang zur „grätschenden Zunft“. Im Spiel ließ er sogar noch einen vierten Treffer folgen und betont, dass er bei den Gegentoren nicht auf dem Feld stand. „Der König ist tot, es lebe der König“: Carsten ist unser neuer Rekordhalter!

Er ist seit 1977 im Verein und bis auf einen kleinen Ausflug in der Jugend zu  einem benachbarten Verein kickt er beim TSV. Parallel spielte er in jungen Jahren zehn Jahre Tennis, fühlte sich aber im Mannschaftssport wohler. Da lag das ehrenamtliche Engagement nicht fern. 6 Jahre als Jugendtrainer und viele Jahre als Trainer und Betreuer der 3. Herrenmannschaft, später auch bei den Oldies, unterstützte er die Fußballabteilung.

Dazu passt eine zweite große Leidenschaft seit über 30 Jahren: Im Fasching kennt man Carsten in adretter Uniform und auch ohne auf der Büttenabendbühne als Mitglied der Männergarde. Auch hier im Leitungsteam und u. a. für den Prinzenwagen verantwortlich.

PIN 12-2
PIN 12-3

Und dann gibt es noch eine Vereinsmitgliedschaft seit 1990 – FC Schalke 04. Das heißt sehr häufig leiden müssen, aber auch ganz viel Herz … Mit einem Augenzwinkern verweist er auf Eigenschaften seines „Idols“ Benedikt Höwedes: „“Fußball arbeiten“ und fehlendes Talent durch Einsatz, Motivation und Mannschaftsdienlichkeit ausgleichen!“.

Carsten, wir gratulieren! Bleib gesund und fit, damit dein bis jetzt verkannter Offensivgeist noch lange den Oldies zu Gute kommt. Eine Entscheidung musst du nun treffen: Mit dem PIN-Obolus die Gattin zum Essen einladen oder ein Bierchen mit den Mannschaftskollegen. Wie wir dich kennen, wirst du beides machen …